European Commission logo
deDeutsch

CML - OPTIMIERUNG VON MARITIMEN TRANSPORT KETTEN

Das Hamburger Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen (CML) erforscht die Optimierung logistischer Prozesse und Systeme in maritimen Transport Ketten. Mit EU Unterstützung kann das CML Hamburg auf moderne Forschungseinrichtungen zurückgreifen, um die Forschung rasch voranzutreiben.

Von der Wissenschaft zum Seeverkehr

Wir sind vom trockenen Land zum Meer gefahren, um einige der innovativsten Transportmittel zu entdecken. Mit der CML tauchen wir in die maritime Logistik ein. Diese öffentliche Forschungseinheit wurde 2010 gegründet und ist weltweit bekannt für die Entwicklung innovativer Lösungen zur Optimierung logistischer Prozesse und Systeme in der Seeverkehrskette: von Schiffen zu Häfen und von Terminals darüber hinaus. Mit den EU-Regionalfonds konnte die CML rund 2.400 Quadratmeter für Forschungszwecke errichten. Das neue Gebäude, das voraussichtlich bis 2021 fertiggestellt ist, wird 86 Mitarbeiter und verschiedene Technologien beherbergen und neue Forschungsfelder erschließen.

Lucy surft auf der Welle der Wissenschaft

Lucy trifft die interdisziplinären Teams der CML und informiert sich  an Bord über Innovationen im Bereich Schiffs- und Flottenmanagement, Seeverkehr und Navigation sowie über Neuigkeiten im Bereich Häfen und Transportmärkten.